donar 3 stueck 01



donar 2015-02


DonarTrommel


Neu entwickeltes Spannsystem mit versteckten, innenliegenden Schraub-Mechaniken.

Optisch auf das notwendigste reduziert, ist diese schlichte glatte  Trommel auffallend anders. Keine Seile, keine Böckchen... Nur die Schraubenköpfe auf den Ringen sind zu sehen.

Ich habe diese Form mit und für Donar von Avignon, den Trommler von CultusFerrox entwickelt. Wichtig war dabei, dass beide Felle unterschiedlich stark gespannt werden sollten, und das das Gewicht möglichst gering ausfällt. Nach einigen Versuchen bin ich jetzt bei einem Gewicht von 4,55 kg, durchaus beachtenswert für eine Trommel mit Metallspanntechnik.

Für die gebrannte Variante können schwarze Felle zum Einsatz kommen, aber auch mit den Standartfellen macht sie eine gute Figur.

Die gebrannte Oberfläche, die ich aus Gewichtsgründen an dieser Trommel erprobt habe, verleiht dem Instrument eine griffige, natürlicher anmutende Erscheinung. Diese Technik ist auch für alle anderen Trommeln verfügbar, jedoch nicht wenn helles Holz gewünscht wird. Für dunkelbraune bis schwarze oder deckend farbige Oberflächen ist es eine schöne Alternative zu den geschliffenen und lackierten Instrumenten.

Die Schraubenkopf-Farben können schwarz oder silber gewählt werden. Ich setze M5-Schrauben ein, so das auch übliche Schlagzeugschrauben mit Vierkantkopf verwendet werden können - diese stehen aber recht weit heraus, deshalb verwende ich Imbus-Schrauben.


Natürlich können meine Gurte/Gurtsysteme verwendet werden, und auch ein Beckenhalter ist nachrüstbar.